Hier haust die Küstenpfanne

FRF-Pavillon

Die Heimat der Küstenpfanne

Im Gastronomiebereich des FRF-Pavillons gibt es zwei Bestellannahmen. Du kannst deine Speisen und Getränke an den Verkaufständen im Bistro oder im Biergarten ordern. Dort wird deine Bestellung auf eine Verzehrkarte gebucht. Für weitere Getränke oder Speisen mußt du deine Karte dem Service vorzeigen. Nimm doch bitte nach der Bestellung bitte das Besteck mit zu deinem Platz. Die Getränke und die Speisen werden dann direkt an den Tisch gebracht. Wenn du nach dem Verzehr dein Geschirr wieder an den Rückgabestellen abgeben, erleichterst du unsere Arbeit enorm und wir halten dadurch unsere Preise niedrig. Beim Verlassen wird deine Verzehrkarte eingelesen und du kannst bezahlen.

Bild

Verzehrkarte

Mit der Verzehrkarte kann man sich im FRF-Pavillon frei bewegen. Man holt sich zum Beispiel drinnen ein Getränk und bestellt im Biergarten eine Küstenpfanne.


Dein Besuch im FRF Pavillon

Der FRF-Pavillon hat acht Jahre gastro- nomische Erfahrung

Der FRF-Pavillon besteht seit acht Jahren. Das Konzept ist denkbar einfach. Der Gast kann zwischen 30 Gerichten wählen, nimmt sich seine Getränke selbst mit an den Tisch und wartet dort im Durchschnitt neun Minuten auf das Essen, dass dann an den Tisch gebracht wird. Kurzum: Halb Bistro - halb Restaurant. Dieses System hat sich bewährt, denn gerade in der Mittagszeit wollen viele Menschen schnell ihr Essen auf dem Tisch haben.

Bild

Bistro

Im Bistrobereich können 84 Menschen Platz nehmen. Hier befindet sich auch ein Bestellannahmeplatz.

Bild

Restaurant

Der Nichtraucherbereich ist hell eingerichtet und bietet den Gast einen Blick in den Biergarten oder zur Hauptstraße.

Bild

Einrichtung

Der FRF-Pavillon hat mehr große als kleine Tische. Das liegt daran, dass sehr häufig Funkhausführungen stattfinden und dann muss eine ganze Busladung untergebracht werden.

Bild

Kneipe

Wir haben auch noch einen weiteren Raum im FRF-Pavillon. In der Kneipe kann man ein schönes Bier trinken und auch eine Rauchen, denn hier befindet sich der Raucherbereich.

Fernsehen durch die Glaswand

Besucher des FRF-Pavillons haben die Möglichkeit hinter einer langen Glaswand das Produktionsgeschehen im Funkhaus live zu erleben. Das nutzen viele Gäste und sind erstaunt, wie dicht man an dem Fernsehsender verweilen kann. Über 100 Monitore und rund 20 Fernsehgeräte sind für den Besucher sichtbar, der im Regelfall eine ganze Weile braucht, um sich zu orientieren. Ständig gibt es etwas neues zu entdecken. Das Funkhaus wurde extra so eingerichtet, dass aus dem Pavillon heraus fast alles eingesehen werden kann. Oft sitzen da Menschen stundenlang bei Kaffee und Kuchen und beobachten das emsige Treiben.

Bild

Glaswand

Hinter der Glaswand befinden sich die Studios und die Produktionsstraßen des Friesischen Rundfunks.